top of page

AGBs für Reatreats und Coaching

AGBs Teilnahmevoraussetzungen:

1. Der Teilnehmer bestätigt ein Mindestalter von 18 Jahren zum Zeitpunkt der Vertragserfüllung (Retreat Beginn). 2. Der Teilnehmer verpflichtet sich, zum Retreat nur zu kommen, wenn er nicht unter ansteckenden Krankheiten leidet und der Nutzung keine medizinischen Bedenken entgegenstehen. Bei ernsthaften Erkrankungen ist die Teilnahme grundsätzlich nur nach ausdrücklicher Genehmigung des behandelnden Arztes möglich. In Zweifelsfällen wird der Nutzer diese mit mir klären. Der Workshopleiter (Silke Steffen) entscheidet letztlich über die Teilnahme. 3. Der Teilnehmer bestätigt, in der psychischen Verfassung zu sein, um am Retreat teilzunehmen. Der Teilnehmer hat bestehende gesundheitliche Beeinträchtigungen bzw. Erkrankungen oder eine bestehende Schwangerschaft mit der Anmeldung bekannt zu geben. 4. Der Teilnehmer verpflichtet sich, nicht unter Einfluss von Alkohol oder sonstigen Betäubungsmitteln zu stehen, die die Reaktionsfähigkeiten oder das Körperbefinden beeinträchtigen können. Bei Verstößen hiergegen behält sich Silke Steffen vor, den Teilnehmer von der Veranstaltung auszuschließen.

 

Anmeldung / Zahlung:

Die Anmeldung zu den Retreats muss über ein persönliches Gespräch (Change Call) erfolgen und wird in der zeitlichen Reihenfolge des Einganges bearbeitet. Die angegebenen Preise für die Retreats sind inklusiv Hotel- bzw. Übernachtungskosten und Verpflegung verstehen. Die An – und Abreise ist in keinem Retreat enthalten. Es gelten die jeweils zum Zeitpunkt der Anmeldung veröffentlichten Preise. 1.) Zahlungsbedingungen Sofortüberweisung auf Konto: Silke Steffen, IBAN: DE68 1101 0100 2939 7753 11, BIC: M7FWKHWRNK7G Die Zahlung ist per Überweisung sofort an den Veranstalter nach Rechnungsstellung zu zahlen. 2.) Verbindliche Anmeldung Die Teilnahmegebühr wird direkt mit der Anmeldung fällig. Eine verbindliche Buchung ist dann erfolgt, wenn das Geld auf dem Konto des Veranstalters eingegangen ist. Durch Zahlung erklärt sich der Teilnehmer mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden. 3.) Ratenzahlung Eine Ratenzahlung (maximal 3 Raten) ist nach Absprache möglich. 4.) Widerruf Es gilt eine Widerrufsfrist von 24 Stunden nach Vertragsabschluss. 5.) Mahnung bei Nicht Zahlung Werden für die Teilnahmegebühr die fälligen Zahlungen vom Teilnehmer trotz Mahnung und angemessener Fristsetzung zur Zahlung nicht oder nicht rechtzeitig geleistet, so ist die Veranstalterin berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten und den Kunden mit Rücktrittskosten zu belasten.

 

Anreise / Abreise:

Die Teilnehmer sind selbständig für die rechtzeitige Ankunft am Veranstaltungsort verantwortlich. Die Anreise und Abreisekosten trägt jeder Teilnehmer selbst. Rücktritt durch den Teilnehmer / Stornierung Die Stornierung kann nur schriftlich per Email erfolgen. Email: steffen-silke@web.de Bei nicht Bestätigung in 1-2 Tagen bist du verpflichtet erneut nach zu fragen oder Silke auf Instagram zu schreiben.

• Bis 12 Wochen vor Retreatbeginn: erfolgt eine Rückerstattung von 90% des in Rechnung gestellten Retreat Betrags. Hierfür benötige ich deine Banküberweisungsdaten.

• 12 bis 6 Wochen vor Retreatbeginn: erfolgt eine Rückerstattung von 70% des in Rechnung gestellten Retreat Betrags. Hierfür benötige ich deine Banküberweisungsdaten. Alternativ kannst du den bezahlten Betrag minus 100 Euro für ein anderes Retreat, Online Kurs oder Coaching anrechnen lassen.

• 6 bis 4 Wochen vor Retreatbeginn: erfolgt eine Rückerstattung von 50% des in Rechnung gestellten Retreat Betrags. Hierfür benötige ich deine Banküberweisungsdaten. Alternativ kannst du den bezahlten Betrag minus 200 Euro für ein anderes Retreat, Online Kurs oder Coaching anrechnen lassen.

• 4 bis 0 Wochen vor Retreatbeginn: erfolgt keine Rückerstattung. Alternativ kannst du den bezahlten Betrag minus 50% für ein anderes Retreat, Online Kurs oder Coaching anrechnen lassen.

• Abbruch des Retreats währenddessen – keine Rückerstattung! Bei Anrechnung des bezahlten Betrags (minus Gebühr) auf ein anderes Retreat muss der Teilnehmerin im Klaren sein, dass sich die Retreatkosten ändern können & die Teilnehmerin gegebenenfalls den Aufpreis bezahlen muss! Sollte eine Teilnehmerin verhindert sein, ist die Umbuchung auf eine Ersatzteilnehmerin mit Aufpreis von 50 Euro möglich. In diesem Fall sorgt der Teilnehmer eigenverantwortlich für die Ersatzperson und teilt deren Namen und Anschrift der Veranstalterin rechtzeitig, mindestens 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn, mit. Eine Reiserücktrittsversicherung ist im Preis nicht enthalten. Falls du eine Reiserücktrittversicherung möchtest, schließe sie also für dich selbst ab.

 

Absage von Seiten des Veranstalters

Ich behalte mir vor, bei Eintreten besonderer, nicht vorhersehbarer Umstände das Retreat abzusagen oder zeitlich zu verlegen, ersatzweise einen anderen Referenten einzusetzen oder die Veranstaltung abzusagen. In diesem Fall bemühe ich mich, die Retreat Teilnehmerinnen so früh wie möglich zu informieren. Sollte das Retreat von der Seminarleitung Silke Steffen aus abgesagt werden müssen, gelten folgende Stornierungsbedingungen:

• Es werden 1-2 Ersatztermine schnellstmöglich bekannt gegeben.

• Eine Umbuchung auf einen Ersatztermin ist kostenlos.

• Wenn du an allen Ersatztermine keine Zeit hast, kannst du kostenlos ein anderes Retreat von mir besuchen.

• Wenn du an keinem der Termine Zeit hast, kann der bezahlte Betrag als Guthaben für ein anderes Produkt/Retreat aufgehoben werden.

• Falls keiner der darüber genannten Optionen möglich ist, kann der Betrag minus 150 € Bearbeitungsgebühr zurück überwiesen werden. Dafür benötige ich deine Bankverbindungsdaten. Bereits gebuchte Leistungen für die An- und Abreise werden in diesem Fall nicht übernommen und sind auf eigene Kosten & Risiko selbst zu tragen. Diese werden nicht zurückerstattet. Änderungen der Reise durch den Veranstalter Der Veranstalter behält sich das Recht vor, Änderungen am Retreat– Programm & Ort vorzunehmen, wenn es sein muss.

 

Absage von Seiten des Retreat Centers

Durch Corona etc. kann es auch passieren, dass das Retreat Center / Seminarhaus uns absagt. In diesem Fall gilt die gleiche Herangehensweise wie bei der Absage von Seiten des Veranstalters.

• Es werden 1-2 Ersatztermine schnellstmöglich bekannt gegeben.

• Eine Umbuchung auf einen Ersatztermin ist kostenlos.

• Wenn du an allen Ersatztermine keine Zeit hast, kannst du kostenlos ein anderes Retreat von mir besuchen.

• Wenn du an keinem der Termine Zeit hast, kann der bezahlte Betrag als Guthaben für ein anderes Produkt/Retreat aufgehoben werden.

• Falls keiner der darüber genannten Optionen möglich ist, kann der Betrag minus 150 € Bearbeitungsgebühr zurück überwiesen werden. Dafür benötige ich deine Bankverbindungsdaten. Bereits gebuchte Leistungen für die An- und Abreise werden in diesem Fall nicht übernommen und sind auf eigene Kosten & Risiko selbst zu tragen. Diese werden nicht zurückerstattet.

 

Haftung, Haftungsbeschränkung

Jeder Teilnehmer ist verpflichtet, eine gültige Krankenversicherung sowie Haftpflichtversicherung zu haben & auf Nachfrage vorweisen zu können. Der Veranstalter haftet nicht für gesundheitliche, personenbezogene oder Sachschäden wie auch Unfall, die nicht von ihm verursacht wurden und während An–und Abreise sowie während des Retreats entstehen. Für selbstverschuldete Schäden wird keine Haftung übernommen. Der Veranstalter kann für verlorene, beschädigte (Wert-) Gegenstände der Teilnehmer nicht in Haftung genommen werden. Die Teilnahme an allen Retreats erfolgt auf eigene Gefahr.

 

Selbstverantwortung während des Retreats

Die Retreat ist für Menschen, die an sich arbeiten, Dinge hinterfragen und ändern wollen. Es ist daher wichtig zu verstehen, dass während der gesamten gemeinsamen Reise die Selbstverantwortung jedes Einzelnen gefragt ist: Wenn du eine Pause, Ruhe & Zeit zum Nachdenken brauchst, zieh dich bitte zurück & überfordere dich selbst nicht. Nichts muss! Du wirst ermutigt dazu noch mehr auf dich zu hören & auf dich selbst aufzupassen.

 

Wichtiger Hinweis

Im Zuge der Selbstverantwortung weisen wir darauf hin, dass es sich um ein Coaching-Retreat handelt. Das bedeutet, dass du viel Input bekommen wirst und aufgefordert bist, dich selbst zu reflektieren. Das kann manchmal ganz schön anstrengend sein und emotional bewegend. Wir werden häufiger am Boden auf Sitzkissen sitzen, also bitte bequeme Klamotten mitbringen, dicke Socken & Schreibzeugs. Das Programm, die Atmosphäre & die anderen tollen Retreat Teilnehmer werden einen tollen sicheren Raum für dich kreieren.

 

Foto-und Filmaufnahmen

Der Veranstalter bzw. das Team wird die schönsten Momente des gemeinsamen Retreats festhalten – in Form von Videosequenzen sowie Fotos. Es wird dabei stets darauf geachtet, den persönlichen Raum und die Privatsphäre aller Teilnehmerinnen zu wahren und nicht störend in die Prozesse einzugreifen. Wenn Teilnehmerinnen auf Fotos & Videos nicht erkannt werden möchten, muss dies vor dem Retreat klar kommuniziert werden & dann nehmen wir darauf Rücksicht. Ausgewählte Aufnahmen werden für Social-Media und die Website von Silke Steffen verwendet, um das Retreat für zukünftige Interessenten nach Außen zu präsentieren.

 

Einsatz von Aromatherapie

Im Retreat werden ätherische Öle, Räucherstäbchen eingesetzt. Falls persönliche Gründe bestehen (z.B. Allergien), die gegen die Anwendung sprechen, wird dazu aufgefordert, vor Retreat-Beginn dem Veranstalter Bescheid zu geben. Wünsche, Beschwerden, Vorschläge Im Falle von Beschwerden, Vorschlägen oder Wünschen, verpflichtet sich der Teilnehmer/die Teilnehmerin, dies zeitnah mit dem Veranstalter oder dessen Team zu diskutieren. Das Retreat steht für Wohlfühlen, Offenheit und einen respektvollen Umgang miteinander. Wir werden daher im Rahmen der Möglichkeiten alles daran setzen, gemeinsam einen Lösung zu finden.

 

Sonstiges

Die Teilnehmer verpflichten sich, sich am Veranstaltungsort respektvoll und ordnungsgemäß zu verhalten sowie ordnungsgemäß mit Inventar, Unterkunft und des zur Verfügung gestellten Yoga-Equipments umzugehen. Zuwiderhandlung kann zum Ausschluss vom Retreat mit vorzeitiger Abreise führen. Eine Rückzahlung bereits erbrachter Leistungen erfolgt nicht. Sollte ein Teilnehmer innerhalb des Retreats den Prozess der Gruppe erheblich stören, so kann nach Vermahnung ein Ausschluss vom Retreat erfolgen. Die Kosten einer vorzeitigen Abreise sind vom Teilnehmer selbst zu tragen. Eine Rückerstattung der Teilnahmegebühr ist ausgeschlossen. Es ist verboten, innerhalb des Hauses bzw. der Zimmer zu rauchen. Das Retreat verfolgt die Intention, den Teilnehmern einen geschützten Ort der Entspannung, der Verbundenheit und der praktizierten Selbstreflektion zu bieten. Daher ist es während des Retreats untersagt, Alkohol und illegale Drogen zu konsumieren. (Ein Platz zum Rauchen steht außerhalb der Räumlichkeit zur Verfügung).

 

Datenspeicherung

Deine persönlichen Daten, sowie alle Informationen, die du uns während eines Retreats anvertraust, werden nur zu Informationszwecken bei uns gespeichert und zu keiner Zeit an Dritte weitergegeben.

bottom of page